AC_Dachschrank_7.jpg

Felleisen

Neu
Roofer
Der erste Taschendachschrank für den Calibeach
 

Roofer - Der erste TaschenDachschrank
 
 
Der Roofer bringt maximalen Stauraum und Flexibilität in deinen California Beach.
An einer ultraflachen Alukonstruktion (ca 25mm hoch) haben wir drei Taschen aufgehängt.
Jede Tasche kann über YKK-Verschlüsse einzeln ein- und aushängt werden. Mit den Abmessungen von  40x34x18cm bringt jede Tasche ca. 25l Stauraum.
Unterhalb der Taschen gibt es noch ein Netz, in dem ihr weitere Gegenstände verstauen könnt.
Ein Highlight ist der Zugang zu jeder Tasche von beiden Fahrzeugseiten. Die Tasche kann sowohl von der Heckklappe, als auch von der Rückbank aus geöffnet werden. Auf der Seite zur Heckklappe haben wir noch eine Netzpocket augesetzt.
Ist die Tasche nicht voll beladen, kann die Tasche über die variablen Gurtbänder um ca. 50% in der Höhe zusammengefaltet werden.
Natürlich hat die Tasche einen Handgriff zum einfachen Transport der Tasche, so dass du, genau wie unsere Fenstertaschen, die Roofertasche extern beladen kannst und ein einfacher Transport zum Fahrzeug möglich ist.
Unsere Aufschlagssicherung bietet maximale Sicherheit. Neben den vier Aufhängungspunten pro Tasche gibt es noch einen magnetisch-mechanischen Verschluss für absolute Notfälle. 

Vier Bohrungen - das ist alles. Der Roofer wird von uns weitestgehend vormontiert geliefert. Die Alukonstruktion wird nach kurzer Vorbereitungszeit auf das Bettbrett im Beach aufgeschoben. Nach vier Bohrungen ist alles erledigt. Die Einbauanleitung findest du hier und bei den Anleitungen. Die maximale Zuladung von 6kg pro Tasche sollte nicht überschritten werden.

 

Die Unterkonstruktion
press to zoom
Der Roofer im Cali-Beach
press to zoom
Der Roofer
press to zoom
Zugang auch von der Fahrzeugseite
press to zoom
Auch in der Höhe verstellbar
press to zoom
1/1

Hinweis in eigener Sache:
Aufgrund der Rohstoffknappheit der Textilindustrie in Europa mussten wir beim Roofer auf ein Textil mit einer leichten Farbabweichung im Vergleich zu den Taschen zurückgreifen. Wir haben versucht im folgenden Foto den geringen Farbunterschied darzustellen:
 

Farbunterschied
press to zoom
1/1